Google ehrt Eva Ekeblad zu ihrem 293. Geburtstag mit einem schalen Kartoffel-Doodle

Eva Ekeblad

Eva Ekeblad (Google Doodle)

Am heutigen 10. Juli 2017 wäre die schwedische Adlige, Agrarwissenschaftlerin und Salonière Eva Ekeblad 293 Jahre alt geworden. Google ehrt sie auf der Startseite in mehreren Ländern mit einem schalen Kartoffel-Doodle:

Ich habe das Eva Ekeblad – Doodle im Video vertont und mit einem kleinen Vor- und Abspann versehen.

293η επέτειος από τη γέννηση της Eva Ekeblad (el), Eva Ekeblad’s 293rd birthday (en), Eva Ekeblad fæddist fyrir 293 árum síðan (is), Eva Ekebladi 293. sünnipäev (et), Ulang Tahun Eva Ekeblad ke-293 (id), 293º aniversario del nacimiento de Eva Ekeblad (es), Eva Ekeblad’s 293rd birthday (en-GB), 293 года со дня рождения Евы Экеблад (ru), Evos Ekeblad 293-as gimtadienis (lt), 293º aniversario del nacimiento de Eva Ekeblad (es-419), 293-ці дзень нараджэння Евы Экеблад (be), 293. godišnjica rođenja Eve Ekeblad (hr), Eva Ekeblads 293-års fødselsdag (da), 293º Aniversário de Eva Ekeblad (pt-PT), Eva Ekeblads 293-årsdag (sv), 伊娃·爱克伯德 诞辰293周年纪念 (zh-CN), Hari lahir Eva Ekeblad ke-293 (ms)

Hier noch eine Eva Ekeblad Top-100:

Viel Spaß! 🙂

Das Tolle ist die Kartoffel-Knolle

Vier Kartoffeln

Vier Kartoffeln

Die Kartoffel (Solanum tuberosum), in Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auch als Erdapfel (Herdöpfel) oder Grundbirne (Grumbeer) und im restlichen deutschsprachigen Raum unter verschiedenen Regionalnamen bekannt, ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae), zu der auch Tomate (Solanum lycopersicum), Paprika (Capsicum) und Tabak (Nicotiana) gehören. Das Wort Kartoffel leitet sich von tartufolo, dem italienischen Wort für Trüffel ab, das wiederum vom lateinischen terrae tuber abgeleitet ist. Der Name der Süßkartoffel (Ipomoea batatas) leitet sich von der ähnlichen Verwendung und dem ähnlichen Aussehen der Knollen ab, nicht von einer Verwandtschaft. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird „Kartoffel“ für die unterirdischen Knollen verwendet. Über diese Knollen kann sich die Pflanze vegetativ vermehren.

(Quelle: Wikipedia)

Kartoffeln kann man zwar auch einfach so gekocht essen, es gibt aber noch viele andere Möglichkeite. Da fallen mir folgende ein: Kartoffelsuppe, Kartoffelsalat, Kartoffelbrei, Kartoffelpüree, Kartoffelgratin, Bratkartoffeln und Kartoffelchips. Es gibt bestimmt noch mehr.

Weitere Kartoffel-Bilder findet Ihr in meiner Kartoffelbildergalerie. 🙂